Cali, Kolumbien


Am 16. Sind wir nach Cali, Kolumbien geflogen, wo wir sehr herzlich von unseren „parientes“ Diego und Haydee empfangen wurden! Fuer die, die’s nicht wissen: Diego ist Sonias (= unsere Schwaegerin) Vater und so waren wir quasi auf Familienbesuch! Nachdem wir leider wieder recht lange bei der Migration verweilen mussten und ich dank Zufallsprinzip meinen Rucksack aufmachen musste, damit er nach Drogen durchsucht werden kann, konnten wir endlich nach knapp 2 Stunden unsere 2 Gastgeber begruessen! Diego sagte uns uebrigens, dass es ganz gut war, dass wir die Coca-Blaetter (die uns noch in Peru und Ecuador waermstens gegen die Hoehe empfohlen wurden) nicht mit nach Kolumbien genommen haben. Das haette noch zu diversen Problemchen fuehren koennen…

Diego hatte sich die ganzen Tage, die wir in Cali waren, extra fuer uns freigenommen (fuer die Trierer dieser Leserschaft: freigeholt;-)) und so haben wir mit ihm ein paar Ausfluege gemacht. Am ersten Tag haben wir uns den Hauptplatz, den Plaza de Caicedo, angeschaut, sind durch die Strassen geschlendert und haben uns den Zoo Calis angeschaut. Laut Mirko, ein guter Freund aus Koeln, den wir witzigerweise dort getroffen haben, soll dies der schoenste Zoo Lateinamerikas sein. Kann ich schlecht beurteilen, da ich die anderen nicht gesehen habe. Mein Fazit ist aber, dass der Zoo sehr schoen ist, gruen, tropisch, viele Tiere aus den verschiedensten Flecken der Erde, aber dass sie nicht sehr artgerecht gehalten werden. Wenn schon in Gefangenschaft, dann haben es die Tiere in der Zoom Erlebniswelt GE oder in Hannover besser. Abends haben wir uns dann mit Mirko und ein paar bunt gemixten anderen Touris getroffen, um irgendwo Cerveza und Salsa auszuprobieren, aber das hat nur so halb funktioniert, weil innerhalb der Woche die Bars schon ab halb eins zumachen… Dafuer konnten wir nach fuenf Stunden Schlaf am naechsten Tag immerhin mit klarem Kopf zur naechsten Tour aufbrechen. Es ging ins Cauca-Tal, wo wir lecker gegessen haben (in Cali haben wir glaube ich jeder 2kg zugenommen) und uns anschliessend die Hazienda El Paraíso angeschaut, eine grosse alte schoene Villa, die den Rahmen fuer einen bekannten kolumbianischen Liebesroman darstellt. Stefan und Sonia muessten sie kennen, oder?! Abends haben wir Diego und Haydee zum Essen eingeladen und es gab lecker Crepes…fuer Markus sogar mit Nutella;-).

Wir moechten uns an dieser Stelle nochmal ganz herzlich bei Haydee, Diego und auch bei Álvaro und José bedanken – fuer die drei schoenen Tage, fuer die Zeit, die sie sich genommen haben und die vielen Dinge, die wir ueber Cali und Kolumbien erfahren haben.

Heute ging es dann nach Santa Marta an der KaribikkuesteJ! Juchhuuuu, Sonne, Waerme (oder Hitze?!), Meer, Palmen…hier koennen wir bleiben!! Geplant ist ein Besuch im Tairona-Nationalpark und Tauchen :-)! Ich freu mich schon!

Da wir in Deutschland nun schon laengst nach0Uhr haben und heute ja der 20. August ist, schicken wir einen grosses Feliiiiiiz Cumpleaños nach Herten zu unserer Mama!! Witzigerweise ist Jimena, Diegos Tochter, also Sonias Halbschwester, derzeit in Herten und alle werden morgen/heute zusammen feiern!

Chao y hasta luego! M&M

Veröffentlicht am 20/08/2011, in Uncategorized. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. Hola ! da kommt man ins träumen wenn man euere Berichte liest 😉 wie in der Karibik ist es fast hier bei 27Grad, der Sommer ist endlich wieder zurück! 😉 Que lo paséis bien! Un salud a los aventureros 🙂 Andrea

  2. reinhard und julia

    Die Erlebnisse und Ereignisse überschlagen sich ja und wir sind ja froh daß es euch beiden dabei immer noch gut geht – auch wenn der Magen manchmal leer ist. Wir werden dann ja wohl bis Weihnachten brauchen um alle Bilder- Filme – Berichte zu sehen.
    Wir wünschen euch jetzt weiterhin viel Sonne und demnächst auch gute Erholung ohne Strapazen. Hier ist alles o.k.
    Viele Grüße und bleibt fit!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: